SSL verschlüsselt

Vital kochen Premium Vorteile

Das vitalkochen.de Premium-Angebot

Persönliche
Beratung

Unsere Ernährungsexperten unterstützen Dich in Deinen Fragen und Anliegen.

Automatischer
Wochenplan

Passend zu Deinen Vorlieben wird wöchtenlich ein neuer Ernährungsplan erstellt.

Hiflreiche
Tipps

Du findest viele neue Funktionen auf unserer Website passend zu Deinen Angaben.

Premium-Vorteile entdecken
Vital kochen Premium Vorteile

Herzlich Willkommen bei vitalkochen.de

Wir haben für Dich eine große Auswahl an neuen Funktionen, Tipps & Tricks. vitalkochen.de bietet Dir alles, was Du für Deine perfekte Ernährung brauchst. Ergänze Dein Healthstyle mit Deinem eigenen Rezeptbuch oder definiere Deine Ernährung neu - viel Spaß!

Premium
Angebot

Die nützlichsten Funktionen zum perfekten Start in ein gesundes Leben.

Was heißt das?

Eigenes
Rezeptbuch

Dein persönliches Buch - mit Rezepten die Du liebst und brauchst.

Rezeptbuch erstellen

Hiflreiche
Funktionen

So kochst Du richtig und gesund - abgestimmt auf Deine Geschmäcker und Ziele.

Mehr Informationen
vitalkochen.de entdecken
  • Dein eigenes Abnehmbuch
  • Nur Rezepte, die Dir schmecken
  • Super schnell lieferbar
  • Einfach lecker abnehmen

nur 39,90 €

Jetzt erstellen

Lebensmittel

Zwiebel – Natürliches Antibiotika und Heilmittel

Die Zwiebel ist eine Pflanzenart und gehört zu der Gattung Lauch. Schon seit mehr als 5000 Jahren wird sie als Heil-, Gewürz- und Gemüsepflanze kultiviert. Damals gab man den Arbeitern in Ägypten Zwiebeln und Rettich zu essen, da sie Vitalität und Stärke geben sollte.   Zwiebeln für die Gesundheit Schon im Mittelalter erkannte man, dass […]

weiterlesen

Tomaten – Der Paradiesapfel für alle Figur-bewussten

Tomaten belegen den 1. Platz unter den Top 10 der Gemüsesorten in Deutschland. Rund 24 Kilo essen wir durchschnittlich pro Kopf im Jahr. Ihren heutigen Namen erhielt sie erst im 19. Jahrhundert. Lange Zeit war sie nur als Liebesapfel bekannt. Noch heute bezeichnen die Österreicher das Gemüse als Paradiesapfel bzw. Paradeiser. Die Italiener nennen sie […]

weiterlesen

Rosenkohl – Auch bekannt als „Brüsseler Sprossen“

Der Rosenkohl ist in der heutigen Herbst- und Winterküche nicht mehr wegzudenken. Dabei wurde er früher als bitteres und nicht sehr beliebtes Gemüse vermarktet. Gegen Ende des 16. Jahrhunderts wurde in Brüssel mit dem Anbau begonnen und von dort weiter verbreitet in ganz Europa bis in die USA. Daher ist er heute noch bekannt als […]

weiterlesen

Zucchini – Nur 25 Kalorien auf 100 Gramm

Die mediterrane Zucchini kommt tatsächlich ursprünglich aus Italien. Ab April beginnt in Italien die Aussaat, weswegen sie am 7. Mai auch traditionell den „Tag des Zucchino“ feiern. Wir in Deutschland bekommen sie mittlerweile auch aus heimischem Anbau das ganze Jahr über. Importware stammt meist aus Spanien, Frankreich, Italien, den Niederlanden oder der Türkei. Bei der Zucchini […]

weiterlesen

Rotkohl – Mit heilender Wirkung

Als typisches Wintergemüse wir der Rotkohl im späten Herbst geerntet. Bei uns ist der Kohl auch unter dem Namen Blau- oder Rotkraut bekannt. Bei der typischen Färbung kommt es ganz allein auf den ph-Wert der Nährböden an. So weisen Kohlköpfe von alkalischen Böden meist eine bläuliche Färbung auf, während rötliche Kohlköpfe eher auf sauren Ackerböden […]

weiterlesen

Himbeeren – Stark für Dein Immunsystem

Das süßliche Aroma von Himbeeren sorgt für große Beliebtheit bei den Obstessern. Ursprünglich stammt die Frucht aus Europa und Teilen Asiens. Bei uns haben die Beeren von Juni bis August Saison. Allerdings kommen Himbeeren das ganze Jahr aus Übersee oder aus dem Gewächshaus in unsere Supermärkte. Wer im Wald selber Himbeeren sammeln möchte, sollte jedoch […]

weiterlesen

Karotten – Gut für Deine Augen

Karotten bzw. Möhren sind eines der beliebtesten Gemüsesorten. Das besondere an ihnen ist, dass sie das ganze Jahr über aus heimischem Anbau erhältlich sind. Nach Tomaten ist die Karotte mit einem Pro-Kopf-Verzehr von 7,8 kg im Jahr das meist verzehrte Gemüse in Deutschland. Insgesamt 50.000 Tonnen werden im Jahr allein hier zu Lande geerntet. Im 17. […]

weiterlesen

Kopfsalat – Ein wichtiger heimischer Blattsalat

Kopfsalat ist wohl der beliebteste unter den Blattsalaten: der Kopfsalat. Kommt er aus dem Treibhaus, kann man das an den kleinen festen Köpfen erkennen, die er aufgrund von Licht-oder Wärmemangel bildet. Um Kopfsalat aufzubewahren, sollte er am besten in einer großen luftdichten Dose oder Plastiktüte in den Kühlschrank gestellt werden. Die grünen Köpfe mit ihren […]

weiterlesen

Johannisbeeren – Gut für unser Immunsystem und Nerven

Egal ob rot, weiß oder schwarz: Johannisbeeren zählen eindeutig als heimisches Superfood. Beheimatet sind sie in Ost-, Nord- und Mitteleuropa. Die rote und weiße Sorte wird ab Mitte Juni geerntet, während die schwarzen Beeren einen Monat länger reifen müssen. Die Pflanze ist relativ robust, weswegen sie auch bei unserem kühlgemäßigtem Klima hier in Deutschland wächst. […]

weiterlesen

Spinat – Tatsächlich ein guter Eisenlieferant?

Aus heimischem Anbau enthalten wir Spinat fast das ganze Jahr über. Saison ist von März bis Dezember. Ursprünglich wurde Spinat in Persien kultiviert und gelang erst durch die Araber nach Spanien und somit nach Europa.   Spinat für die Gesundheit „Spinat ist gesund“. Diesen Satz hat wohl schon jedes Kind früher einmal gepredigt bekommen. Tatsächlich […]

weiterlesen

Birne – Reichlich Ballaststoffe und gut für die Verdauung

Die ursprünglich aus Kasachstan stammende Birne, ist in der heutigen Zeit auch ein sehr beliebtes Obst in Europa, da sie viele Ballaststoffe und Antioxidantien bei wenig Kalorien enthält. Die Frucht gehört wie der Apfel zu den Rosengewächsen. Mittlerweile werden Birnen überall dort auf der Nord- und Südhalbkugel angebaut, wo ein warmes Klima und nährstoffreiche Böden […]

weiterlesen