🔥bis zu 25 % sparen!
Nur für kurze Zeit!
00
Tage
00
Stunden
00
Minuten
00
Sekunden
% Angebot sichern %

Das Angebot gilt für alle invikoo-Mitgliedschaften.

Zurück zur Übersicht

Wie Du ohne Sport abnimmst

Geschrieben am 31. Mai 2024
Abnehmen
Wie Du ohne Sport abnimmst

Ist Abnehmen ohne Sport möglich? Natürlich! Sport macht das Abnehmen zwar deutlich einfacher, aber es geht auch ohne. Um erfolgreich Abzunehmen muss man mehr Energie verbrennen, als man aufnimmt. Grundsätzlich kann man an den zwei Schrauben Energieverbrauch und Energieaufnahme drehen. Je nach Person, Sportart und Intensität werden pro Sportstunde zwischen 300 und 600 Kalorien verbrannt. Für jedes abgenommene Kilo Fett müssen 7.000 Kalorien eingespart werden. Mit einer sportlichen Betätigung von 2,5 bis 4 Stunden pro Woche, kann also monatlich bis zu einem Kilo Fett verbrannt werden, ohne dass man etwas an der Ernährung und der Kalorienaufnahme ändern muss.

Je nachdem wie schnell man abnehmen möchte, muss beim Abnehmen ohne Sport folglich die Kalorienaufnahme reduziert werden. Spart man täglich 500 Kalorien ein, dann hat man am Ende der Woche ein Pfund Körperfett abgenommen. Sind es täglich 1000 Kalorien, wäre das pro Woche ein abgenommenes Kilo Körperfett. Hat man aber nur einen Bedarf von 2000 Kalorien pro Tag, dann entspricht das einer „FdH“-Diät, welche auf Dauer nicht empfehlenswert ist.

Abnehmen ohne Sport: Fettanteil in der Nahrung senken

Ernährungsexperten empfehlen eine Ersparnis von 500 kcal pro Tag, um gesund und ohne Hungern abzunehmen. D.h. es kann ganz einfach sein, wenn vor allem bei den Fetten gespart wird. Denn Fette liefern doppelt so viel Energie wie Kohlenhydrate und Eiweiß. Außerdem essen wir sowieso zu viel davon. Laut DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) sollten wir  70 bis 80 g Fett täglich zu uns nehmen. Es sind im deutschen Durchschnitt aber 140 Gramm. Vor allem bei den tierischen Fetten sollte man sparen, was auch unseren Blutfettwerten zu Gute kommt. Wenn es gelingt den Fettverzehr zu halbieren, hat man schon ca. 650 Kalorien täglich eingespart. 

Abnehmen ohne Sport: Mehr Alltagsbewegung

Moderne Maschinen und die zunehmende Dienstleistungsgesellschaft lassen uns nur noch wenig Raum für Bewegung. Der durchschnittliche deutsche Büroarbeiter geht nur 1000 Schritte am Tag. Das ist deutlich zu wenig. Die WHO und viele Sportmediziner empfehlen täglich 10.000 Schritte. Denn Bewegungsmangel wird heute dem Risikofaktor Rauchen gleichgesetzt und ist eine Ursache für viele Zivilisationskrankheiten. Mit 10.000 Schritten am Tag, das sind ungefähr 5 Kilometer, verbrennt man zusätzlich bis zu 400 Kalorien. Damit ist das Gehen im Alltag eine gute Hilfe beim Abnehmen und man tut viel für seine Gesundheit und das Wohlbefinden. Schrittzähler oder Fitnesstracker sind gerade beim Start in die täglichen 10.000 Schritte eine gute Motivationshilfe. Auch andere Alltagstätigkeiten wie z. B. die Gartenarbeit sind empfehlenswert, da sie ebenfalls zusätzliche Kalorien verbrennen.

Merken

Merken

Zurück zur Übersicht
Passende Rezepte
Zu diesem Thema könnten Rezepte im Beitrag gepflegt und hier angezeigt werden.
Weitere Themen durchsuchen