🔥bis zu 25 % sparen!
Nur für kurze Zeit!
00
Tage
00
Stunden
00
Minuten
00
Sekunden
% Angebot sichern %

Das Angebot gilt für alle invikoo-Mitgliedschaften.

Zurück zur Übersicht

Kichererbsenmehl – Die eiweißreiche und glutenfreie Mehlalternative

Geschrieben am 31. Mai 2024
Lebensmittel
Kichererbsenmehl – Die eiweißreiche und glutenfreie Mehlalternative

Während in anderen Ländern Kichererbsenmehl schon lange einen festen Bestandteil in der Küche hat, wird es hierzulande immer populärer. Diese gestiegene Nachfrage begründet sich unter anderem durch eine stetig wachsende Zahl an Menschen, die sich Low-Carb ernähren. Ein weiterer Grund ist sicherlich auch die größere Nachfrage nach glutenfreien Mehlen und Alternativen zum Weizenmehl, für Menschen mit einer Gluten- und Weizenunverträglichkeit. Veganer und Vegetarier nutzen das Mehl gerne, da sie so ihren Eiweißbedarf z. B. mit mehr Hülsenfrüchten oder eben dem Kichererbsenmehl besser decken können.

Kichererbsenmehl hat einen hohen Eiweiß- und Ballaststoffgehalt. Daher sättigt es besser, als das herkömmliche Auszugsmehl und regt die Verdauung an. Der Anteil an Mineralstoffen und B-Vitaminen ist ebenfalls beachtlich, wodurch das Kichererbsenmehl für die gesunde Küche so wertvoll wird. Vor allem das B-Vitamin Folsäure ist hier zu nennen, das reichlich in der Kichererbse steckt. Das ist das Mangel-Vitamin Nr. 1, von denen die meisten Menschen zu wenig aufnehmen und besonders wichtig in der Schwangerschaft ist.

Mit Kichererbsenmehl backen

Durch das fehlende Klebereiweiß hat das Kichererbsenmehl keine guten Backeigenschaften. Es einfach auszutauschen ergibt sicherlich kein gutes Backergebnis. Bis zu 20 Prozent des Weizenmehls kann durch Kichererbsenmehl ersetzt werden. Dabei werden 100 Gramm Weizenmehl gegen 75 Gramm getauscht. Wenn der Teig nicht großartig aufgehen soll, wie beim Fladen, der Pizza oder dem Pfannkuchen, dann kann es als alleiniges Mehl eingesetzt werden. In der Kombination mit anderen Mehlen wie z. B. dem Dinkelmehl geht es aber besser auf.

Das Kichererbsenmehl wird auch als Verdickungsmittel eingesetzt und zur Herstellung von Falafel und Hummus oder für Saucen und Eintöpfe. Ebenso kann es als Eiersatz verwendet werden, verändert dadurch aber auch den Geschmack des Endproduktes.

Kichererbsenmehl selber machen

Kichererbsenmehl kann mit einem geeigneten Mixer ganz einfach aus getrockneten oder gerösteten Kichererbsen selbst hergestellt werden. Der Mixer muss allerdings ausreichend Kraft haben, um die Erbsen richtig schön fein zu mahlen. Neben den klassischen Mixer eignen sich dazu auch leistungsstarke Stabmixer. Probiere es erst einmal mit einer kleinen Handvoll Kichererbsen auf höchster Leistungsstufe aus. Dann wirst du sehen, ob dein Mixer die Kichererbsen zu feinem Mehl verarbeiten kann.

Kichererbsen rösten

Geröstete Kichererbsen sind eine leckerere und kalorienarme Zutat in Rezepten und gut als gesunder Snack für zwischendurch. Du kannst die Kichererbsen in der Pfanne oder dem Ofen rösten. Verwende dazu vorgekochte Kichererbsen aus der Dose. Spüle diese in einem Sieb mit Wasser ab und reibe sie mit einem Tuch trocken. Erhitze etwas Öl in einer Pfanne und brate die Kichererbsen unter ständigem Rühren an. Nach einigen Minuten reduzierst du die Temperatur und lässt sie noch für ca. 15 bis 20 Minuten weiter braten, bis sie den gewünschten Röstzustand erreicht haben. Geeignete Gewürze für geröstete Kichererbsen sind Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Kurkuma und Kümmel.

Im Backofen können die Kichererbsen fettfreier zubereitet werden. Je nach Geschmack gibst du die abgetropften und getrockneten Kichererbsen in eine Schüssel und würzt diese mit den obigen Gewürzen und etwas Öl. Diese werden dann auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilt und kommen für ca. 30 Minuten bei 190 ° Umluft auf mittlerer Schiene in den vorgeheizten Backofen. Nach der Hälfte der Zeit solltest du sie wenden, bis sie rundherum goldbraun sind.

Merken

Merken

Zurück zur Übersicht
Passende Rezepte
Zu diesem Thema könnten Rezepte im Beitrag gepflegt und hier angezeigt werden.
Weitere Themen durchsuchen