🔥bis zu 25 % sparen!
Nur für kurze Zeit!
00
Tage
00
Stunden
00
Minuten
00
Sekunden
% Angebot sichern %

Das Angebot gilt für alle invikoo-Mitgliedschaften.

Zurück zur Übersicht

Vor- und Nachteile der Logi-(Low-Carb)Methode

Geschrieben am 31. Mai 2024
Diäten
Vor- und Nachteile der Logi-(Low-Carb)Methode

Mit der Logi-Methode des Ernährungswissenschaftlers Nicolai Worm soll Abnehmen gesund und ohne Hungern möglich sein. Ebenso sollen sich die Blutzucker- und Blutfettwerte verbessern. Dazu muss man sich bei den kohlenhydratreichen Lebensmitteln wie Brot, Nudeln, Reis, Kartoffeln und Süßem zurückhalten. Damit zählt die Logi Methode zu den moderaten Low-Carb-Diäten, bzw. Ernährungsformen. Denn laut Nicolai Worm essen wir für unser spärliches Bewegungsverhalten zu viele Kohlenhydrate. Ursprünglich war die Logi Diät nicht nur zum Abnehmen gedacht, sondern als kohlenhydratarme Ernährung zur Optimierung der Blutzucker- und Insulinwerte.

Wie funktioniert die Logi-Methode?

Die Logi-Methode ist keine kurzfristige Diät, sondern versteht sich als dauerhafte Ernährungsform, um sich vor den Zivilisationserkrankung wie Bluthochdruck und Diabetes Typ 2 bzw. der Insulinresistenz und dem metabolischen Syndrom zu schützen. Liegt eine dieser Stoffwechselerkrankungen vor, so soll man mit dieser eiweißreichen Ernährungsform die Werte dauerhaft verbessen. Dies geschieht durch eine Reduzierung kohlenhydratreicher Lebensmittel und einer Bevorzugung von Kohlenhydraten mit einem niedrigen glykämischen Index und einer niedrigen glykämischen Last. Zuckerreiche und ballaststoffarme Kohlenhydrate wie Zucker, Marmelade, gezuckerte Getränke und Weißbrot oder andere Weißmehlprodukte werden somit bei der Logi Methode stark reduziert.

Vollwertige Kohlenhydrate und Kartoffeln dürfen in moderaten Mengen verzehrt werden, allerdings nicht abends, sondern morgens und mittags. Gemüse ist unbegrenzt erlaubt und zwei Portionen Obst ebenso. Nur das süße Obst wie z. B. Bananen, Ananas und Weintrauben gilt es sparsam zu verzehren. Eiweißreiche Lebensmittel wie mageres Fleisch und Fisch sowie Milchprodukte, Eier, Hülsenfrüchte und Nüsse darf man häufiger verzehren. Damit ist diese Methode auch für eine vegetarische Ernährung geeignet. Wichtig beim erhöhten Eiweißkonsum ist die Zufuhr von ausreichend Flüssigkeit, mindestens 2 bis 3 Liter am Tag, da die Nieren stärker beansprucht werden.

Vorteile 

Ein Vorteil in der Logi Methode ist die länger anhaltende Sättigung, welche durch den geringeren Blutzuckeranstieg und die geringere Insulinausschüttung eintritt. Dadurch werden Heiß- und Süßhungerattacken zwischendurch reduziert. Durch den höheren Eiweißverzehr wird einem Muskelabbau und damit dem Jo Jo-Effekt vorgebeugt. Aus gesundheitlicher Sicht spricht die Verbesserung der Blutzucker- und Blutfettwerte für die Logi-Methode. Teilnehmer berichten, dass durch die Ernährungsumstellung das typische „Nachmittagstief“ wegfiel und sie sich aktiver im Laufe des Tages fühlten.

Nachteile 

Sich dauerhaft bei den klassischen Beilagen wie Nudeln, Reis und Kartoffeln einzuschränken, fällt vielen Menschen schwer. Gerade durch das allseits präsente Angebot an Back- und Süßwaren kommt man immer wieder in Versuchung. Bei den gesättigten Fetten und den tierischen Fetten darf der Verzehr zudem nicht zu hoch liegen, da dies negativ für die Blutfettwerte ist.

Merken

Merken

Merken

Zurück zur Übersicht
Passende Rezepte
Zu diesem Thema könnten Rezepte im Beitrag gepflegt und hier angezeigt werden.
Weitere Themen durchsuchen