🔥bis zu 25 % sparen!
Nur für kurze Zeit!
00
Tage
00
Stunden
00
Minuten
00
Sekunden
% Angebot sichern %

Das Angebot gilt für alle invikoo-Mitgliedschaften.

Zurück zur Übersicht

Nussmus: Selbst gemacht und Geld gespart

Geschrieben am 05. Mai 2024
Lebensmittel
Nussmus: Selbst gemacht und Geld gespart

Nussmus eine trendige Zutat, die aufgrund ihres super gesunden Nährstoffgehaltes in vielen Küchen nicht wegzudenken sind. Mit steigender Nachfrage schießen leider auch die Preise in die Höhe. Da hilft nur selbst Hand anzulegen! Das einfache DIY findest du hier:

Vorbereitung

Voraussetzung ist ein Hochleistungsmixer und ein wenig Geduld. Um das Endprodukt später frisch zu lagern, empfehlen sich zuvor sterilisierten Einmachgläsern. Darin hält es sich, bei dunkler und kühler Lagerung, wochenlang frisch.

Zutaten
  • 500 g ungeschälte Mandelkerne
  • Gewürze:
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zimt
  • Nach Geschmack kann noch etwas Honig, Kardamom oder Vanille hinzugefügt werden
  • Geheimtipp: Orangenöl

Zubereitung

Im folgenden Rezept wurde mit Mandeln gearbeitet. Diese stehen exemplarisch für alle anderen Nussorten, da die Zubereitung bei fast allen gleich abläuft.

Bei Bedarf können die Nüsse vor dem Mixen geröstet werden, um ihr Aroma noch intensiver zu entfalten. Dafür werden sie im vorgeheizten Backofen auf 150 Grad bei Ober-/Unterhitze für 5-7 geröstet. Jedoch verliert sie durch das Erhitzen an wertvollen Vitaminen & Fettsäuren.

Beim Mixen ist zu beachten, dass zwischendurch Ruhepausen einzulegen sind. Also teilen wir den Mixvorgang in 3. Phasen ein:

  1. Auf niedrigster Geschwindigkeitsstufe werden die Mandeln ca. 1 Minute krümelig gemahlen. Die abgesetzten Nusskrümel am Rand werden danach mit einem Silikonspatel o.ä. wieder heruntergeschoben.
  2. Beginnend auf kleinster Stufe, diese für ca. 30 Sekunden halten, fortlaufend höher drehen, bis das Maximum erreicht ist. Die Mandeln beginnen nun ihre Öle freizusetzen und daher zu klumpen. Doch nicht beirren lassen und stetig weiter mixen, bis eine breiige Masse entsteht. Dieser Vorgang dauert insgesamt 2 Minuten.
  3. Kurze Pause von 30 Sekunden.
  4. Im letzten Durchgang wird wieder auf minimaler Stufe gearbeitet und gemixt, bis eine seidig, glatte Mandelmussmasse entsteht. Dies kann bis zu 2 Minuten dauern.

Die Pausen sind sehr wichtig, nicht nur für die Nüsse, sondern auch für den Mixer, da der Motor sonst zu überhitzen droht.

Voila! Das Mandelmus ist nun abfüllbereit und einsatzfähig!

Zurück zur Übersicht
Passende Rezepte
Zu diesem Thema könnten Rezepte im Beitrag gepflegt und hier angezeigt werden.
Weitere Themen durchsuchen