🔥bis zu 25 % sparen!
Nur für kurze Zeit!
00
Tage
00
Stunden
00
Minuten
00
Sekunden
% Angebot sichern %

Das Angebot gilt für alle invikoo-Mitgliedschaften.

Zurück zur Übersicht

Pomelo – Kreuzung aus Pampelmuse und Grapefruit

Geschrieben am 31. Mai 2024
Lebensmittel
Pomelo – Kreuzung aus Pampelmuse und Grapefruit

Die Pomelo ist eine Kreuzung aus Pampelmuse und Grapefruit, die in Israel gezüchtet wird. Ihre Schale lässt sich einfach abziehen und das Fruchtfleisch schmeckt leicht säuerlich. Sie können Sie auslöffeln, mit ihr Obstsalat zubereiten oder den frisch gepressten Saft trinken. In gut sortierten Supermärkten sind Pomelos das ganze Jahr über erhältlich.

Pomelo für die Gesundheit

Sie ist eine Kreuzung aus Pampelmuse und Grapefruit, und so schmeckt sie auch: angenehm säuerlich! Ihre Größe liegt genau zwischen diesen beiden Früchten. Durch ihre Größe erhält die Frucht ein beeindruckendes Gewicht. Die dicke, grüngelb gefärbte Schale lässt sich leicht abziehen. Leider enthält sie aus diesem Grund nicht viel Fruchtfleisch und verliert ungefähr die Hälfte ihres Gewichtes. Mittlerweile gibt es gelb- und rosafleischige Früchte, die sich geschmacklich jedoch nicht unterscheiden: Das feste und saftige Fleisch schmeckt angenehm säuerlich.

Da die Pomelo nur wenig Kalorien und 0 Gramm Fett enthält, eignet sie sich super für eine leichte Zwischenmahlzeit. Hinzu kommt das sie durch ihren hohen Wassergehalt besonders gut sättigt. Außerdem enthält die Frucht in ihrer weißen Außenhaut einen Bitterstoff namens Limonin, der den Stoffwechsel, die Verdauung und den Kreislauf anregt. Wie die Grapefruit beinhaltet auch die Pomelo den Stoff Naringin, der gegen einen erhöhten Cholesterinspiegel wirkt und eine positive Wirkung auf Diabetessymptome hat. Der außerordentlich hohe Gehalt an Vitamin C zählt auch zu einen der vielen guten Eigenschaften der Frucht.

Tipps zum Einkauf, zur Lagerung und der Verwendung in der Küche

Pomelos gibt es fast das ganze Jahr über in gut sortierten Supermärkten, wobei sich Israel und Südafrika in der Belieferung abwechseln. Bei Zimmertemperatur aufbewahrt, bleiben die Früchte bis zu zwei Wochen frisch.

Pomelos sind sehr zum frischen Verzehr geeignet. Einfach wie eine Orange aufschneiden, die weißen Trennhäute entfernen und genießen. Oder die Pomelo halbieren und auslöffeln. Pomelos schmecken auch im Obstsalat, zu Eis oder als Marmelade. Und der süß-säuerliche Saft ist gerade an heißen Tagen herrlich erfrischend. Verwenden kann man übrigens auch die unbehandelte Schale: Kandiert ist sie ein herrliches Konfekt.

Zurück zur Übersicht
Passende Rezepte
Zu diesem Thema könnten Rezepte im Beitrag gepflegt und hier angezeigt werden.
Weitere Themen durchsuchen