🔥bis zu 25 % sparen!
Nur für kurze Zeit!
00
Tage
00
Stunden
00
Minuten
00
Sekunden
% Angebot sichern %

Das Angebot gilt für alle invikoo-Mitgliedschaften.

Zurück zur Übersicht

Schlank im Schlaf – Funktioniert das wirklich?

Geschrieben am 14. Juni 2024
Diäten
Schlank im Schlaf – Funktioniert das wirklich?

Die Schlank im Schlaf Diät wurde von Dr. Detlef Pape entwickelt und 2006 als Buch veröffentlicht. Bei der Diät stehen der Insulinspiegel und Biorhythmus im Mittelpunkt. Bei dieser Insulin-Trennkost wird abends auf Kohlenhydrate verzichtet, um die Fettverbrennung anzukurbeln. Also ähnlich wie bei der Low Carb-Diät.

Wie funktioniert die Schlank im Schlaf Diät?

Bei der Schlank im Schlaf Diät hat die Zusammensetzung der Mahlzeiten aus Kohlenhydraten und Eiweißen eine besondere Bedeutung. Nach Dr. Pape muss dabei vor allem auf das Hormon Insulin geachtet werden. Wer die Produktion dieses Hormons im Auge behält, kann im Schlaf Abnehmen. Wird viel von dem Hormon Insulin produziert, blockiert das für Stunden die Fettverbrennung und fördert gleichzeitig die Fettspeicherung. Die sogenannte Insulin-Trennkost soll daher die Ausschüttung des Hormons niedrig halten und somit die Fettverbrennung erhöhen. Da nach kohlenhydratreichen Mahlzeiten besonders viel von dem Hormon Insulin ausgeschüttet wird, sollte vor allem auf kohlenhydratarme oder Low-Carb Abendmahlzeiten geachtet werden.

Tagsüber gewinnt unser Körper die Energie hauptsächlich aus den Kohlenhydraten. Nur nach längeren Esspausen, wenn der Blutzuckerspiegel gesunken ist, steigt die Fettverbrennung. Daher werden bei der Schlank im Schlaf Diät nur 3 Mahlzeiten am Tag im Abstand von 4-5 Stunden eingenommen. In den Pausen sind Wasser, ungesüßter Tee und Kaffee erlaubt.

Im Schlaf befindet sich unser Körper überwiegend in der Phase der Fettverbrennung. Wer abnehmen möchte, muss am Abend die Basis dafür legen, dass der Körper in der Nacht auf die Fettreserven zurückgreifen kann. Um die Fettdepots im Schlaf überhaupt anzapfen zu können, ist es wichtig, die Insulinausschüttung auszubremsen. Denn Insulin hemmt die nächtliche Fettverbrennung für mehrere Stunden. Dabei könnte es so einfach sein, sich im wahrsten Sinne des Wortes „schlank zu schlafen“. Obwohl wir im Schlaf nicht direkt aktiv sind, arbeitet unser Körper auf Hochtouren. Für die nächtlichen Reparatur- und Regenerationsprozesse wird während des Schlafs ein Wachstumshormon ausgeschüttet, welches seine Energie aus den ungeliebten Fettzellen schöpft. Und das wollen wir doch schließlich alle. Damit es überhaupt zum Fettabbau im Schlaf kommen kann, darf der Gegenspieler des Wachstumshormons – das Insulin – die Fettzellen nicht verschließen.

Jetzt kostenlos Testen: Viele gesunde und vollwertige Rezepte zum Abnehmen!

Die Vorteile der Schlank im Schlaf Diät

Die Schlank im Schlaf Diät liefert keine schnellen Erfolge, sondern setzt auf eine langfristige Verbesserung der Ernährungsgewohnheiten. Für Menschen, die gerne große Mengen essen ist diese Diät ideal. Die Mahlzeiten sind ausgewogen und vollwertig. Ebenso tritt langfristig ein Lerneffekt bezüglich einer gesunden Mahlzeitenauswahl ein. Durch die gezielte Kombination und den zeitlichen Abstand der Mahlzeiten wird der Insulinspiegel stabil gehalten, was die Fettverbrennung insbesondere nachts unterstützt. Diese Diät fördert eine regelmäßige Essroutine und vermeidet Heißhungerattacken. Sie ermöglicht eine abwechslungsreiche Ernährung mit einer Balance aus Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten. Zudem erleichtert sie das Abnehmen ohne aufwändige Kalorienzählen. Die Einhaltung natürlicher Essenszeiten kann zu einem besseren Schlaf und einer gesteigerten Energie im Alltag führen. Insgesamt unterstützt die Diät eine nachhaltige und gesunde Gewichtsreduktion.

Jetzt kostenlos Testen: Dein individueller Wochenplan zum Abnehmen!

Die Nachteile der Schlank im Schlaf Diät

Eine Pause von 5 Stunden zwischen den Mahlzeiten ist sicherlich nicht für Jeden gut geeignet. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt 5 Mahlzeiten am Tag, damit kein Heißhunger aufkommt. Durch die langen Esspausen sind die Mahlzeiten sehr umfangreich. Nicht jeder ist es gewohnt so große Mengen zu essen und muss sich die Mahlzeit dann eventuell hinein stopfen. Grundsätzlich gibt es keine Diät, die für alle Menschen passend ist. Deswegen empfehlen wir eine passende Diät entsprechend der eigenen Gewohnheiten und Vorlieben auszuwählen.

Dein persönlicher Diätplan zum Abnehmen für 30 Tage als PDF ab 9,90 €!

Was darf man bei der Schlank im Schlaf Diät essen?

Bei der „Schlank im Schlaf“ Diät ist die richtige Auswahl der Nährstoffe entscheidend. Deswegen hier einige Tipps für die 3 Mahlzeiten des Tages.

Das Frühstück zur Schlank im Schlaf Diät

Morgens braucht dein Körper nach der nächtlichen Schlaf- und Fastenphase dringend Energie in Form von Kohlenhydraten. Diese erhältst du aus Müsli (Getreidestärke), Obst (Frucht- und Traubenzucker) oder Brot und Brötchen (Getreidestärke). Ein ballaststoffreiches Frühstück sorgt zudem für ein gutes Sättigungsgefühl. So hältst du die fünfstündige Pause bis zum Mittagessen locker durch. Es gibt drei Frühstücksvarianten bei der Schlank im Schlaf-Diät: Müsli, ein süßes oder ein herzhaftes Brotfrühstück.

Das Mittagessen zur Schlank im Schlaf Diät

Das Mittagessen bei der „Schlank im Schlaf“ Diät ist eine ausgewogene Mischkost-Mahlzeit, die aus Kohlenhydraten, Eiweißen und Fetten besteht. Diese Kombination sorgt für anhaltende Sättigung und Energie für den restlichen Tag. Ein typisches Mittagessen könnte Vollkornnudeln mit Gemüse und Hähnchenbrust oder ein Quinoa-Salat mit Bohnen, Avocado und einer leichten Vinaigrette sein. Wichtig ist, dass die Mahlzeit nährstoffreich und ausgewogen ist. Die Abwechslung in den Zutaten fördert nicht nur den Genuss, sondern auch die Versorgung mit wichtigen Nährstoffen.

Das Abendessen zur Schlank im Schlaf Diät

Das Abendessen spielt bei der Schlank im Schlaf-Diät eine wesentliche Rolle, schließlich entscheidet das, was man am Abend isst, über den Erfolg der nächtlichen Fettverbrennung. Damit es am Abend nicht zu einer hohen Insulinausschüttung und damit zu einer Blockade des nächtlichen Fettabbaus kommt, ist es wichtig, am Abend auf kohlenhydratreiche Lebensmittel zu verzichten. Hier werden Fisch, Fleisch, Käse, Tofu oder Milchprodukte mit Gemüse kombiniert. Diese Kombination lockt kaum Insulin und stellt eine optimale Fettverbrennung während des Schlafs sicher!

Dein individueller Ernährungsplan zum Abnehmen: Als Hardcover Buch oder PDF für 4 Wochen mit über 90 gesunden Rezepten!

Zurück zur Übersicht
Passende Rezepte
Zu diesem Thema könnten Rezepte im Beitrag gepflegt und hier angezeigt werden.
Weitere Themen durchsuchen