🔥bis zu 25 % sparen!
Nur für kurze Zeit!
00
Tage
00
Stunden
00
Minuten
00
Sekunden
% Angebot sichern %

Das Angebot gilt für alle invikoo-Mitgliedschaften.

Zurück zur Übersicht

Wie Du Gerichte schmackhaft und schonend zubereitest

Geschrieben am 31. Mai 2024
Vital Kochen
Wie Du Gerichte schmackhaft und schonend zubereitest

Schmackhaft und schonend zubereiten. So lautet eine der zehn Regeln der Deutschen Gesellschaft für Ernährung für vollwertiges Essen und Trinken. Aber was genau heißt schonend zubereiten und wieso ist es so wichtig?

 

Beim Waschen & bei der Lagerung ist einiges zu beachten

Bei den meisten Lebensmitteln gilt: Je schonender die Zubereitung, desto wertvoller ist das Produkt für uns. Zunächst ist es wichtig, Obst- und Gemüse nur kurz aber gründlich zu waschen und danach direkt weiterzuverarbeiten. Durch langes Wässern, z. B. von Salat, gehen wasserlösliche Pflanzenstoffe, Vitamine und Mineralien verloren. Deshalb hat sich im Volksmund verbreitet, dass das Kochwasser durch seinen hohen Mineralgehalt weiter verarbeitet werden sollte, z. B. zu einer Soße. Waschen bleibt trotzdem wichtig, denn an der Schale können Pestizide und Spritzmittel am Produkt verbleiben. Hier kann es hilfreich sein, zu Bio-Produkten zugreifen, denn die Schale steckt voller wertvoller Pflanzenstoffe. Auch sind regionale und saisonale Lebensmittel zu bevorzugen, denn dort sind die meisten Vitalstoffe zu finden. Durch lange Lagerung und Transport werden die Mengen an Nährstoffen täglich reduziert. Die kurze Lagerung zuhause sollte demnach bei tiefen Temperaturen und möglichst lichtgeschützt im Dunkeln stattfinden.

Schonendes Kochen

Das Gleiche gilt für starke Hitze. Deshalb bietet es sich an, Gemüse z. B. nur kurz zu dünsten anstatt im Wasserbad zu kochen. Prinzipiell ist es angebracht, Gemüse nur auf niedriger Hitze bissfest zu garen. So bleiben auch die Geschmacks- und Farbstoffe besser im Lebensmittel enthalten und es kann an Gewürzen gespart werden. Langes Warmhalten führt ebenfalls zu einem Verlust der wertvollen Vitalstoffe. Beim Braten, Grillen, Backen, und Frittieren sollte zusätzlich darauf geachtet werden, dass das Lebensmittel nicht verbrennt. Verbrannte Stellen enthalten schädliche Stoffe.

Sollen die Speisen wiederverwendet werden, empfiehlt es sich, das Gericht schnell abkühlen zu lassen und im Gefrier- bzw. Kühlschrank zu lagern.  Schonendes Zubereiten beinhaltet auch das Verwenden von wenig Fett, da das starke Erhitzen von Fett ebenfalls zu schädlichen Verbindungen führt.

Achtung, Ausnahmen!

Um möglichst viele gute Vitalstoffe aufzunehmen, sollte deshalb immer auch Rohkost, z. B. als Salatbeilage, auf dem Speiseplan stehen. Allerdings gibt es hier einige Ausnahmen wie Kartoffeln, Auberginen, Bohnen, Rhabarber und Holunder, welche nur erhitzt bzw. gekocht verzehrt werden sollen.

Zurück zur Übersicht
Passende Rezepte
Zu diesem Thema könnten Rezepte im Beitrag gepflegt und hier angezeigt werden.
Weitere Themen durchsuchen