🔥bis zu 25 % sparen!
Nur für kurze Zeit!
00
Tage
00
Stunden
00
Minuten
00
Sekunden
% Angebot sichern %

Das Angebot gilt für alle invikoo-Mitgliedschaften.

Zurück zur Übersicht

Kennst du die Hauptgründe für Übergewicht?

Geschrieben am 31. Mai 2024
Abnehmen
Kennst du die Hauptgründe für Übergewicht?

Die Ursachen für Übergewicht liegen in einem Energieverbrauch der über einen längeren Zeitraum niedriger ist, als die Energieaufnahme. Es werden also zu viele Kalorien aufgenommen, und/oder zu wenig verbrannt. In der Steinzeit war diese Methode des Speicherns von Energie in den Fettdepots notwendig, um die geringere Nahrungszufuhr im Winter auszugleichen. Damals half uns diese Fähigkeit unser Überleben zu sichern. In unserer heutigen Überflussgesellschaft ist dies nicht mehr notwendig, jedoch haben wir immer noch die Gene unserer Vorfahren. Vor allem in den Industrieländern verbreitet sich daher das Übergewicht immer stärker, mit all seinen negativen Folgen für die Gesundheit und damit auch für die Volkswirtschaft. Denn ernährungsbedingtes Fehlverhalten und Übergewicht, sind der Nährboden für weitere Zivilisationserkrankungen. Nun gibt es ein paar ganz wesentliche Gründe für die Ursache von Übergewicht, die wir nun durchleuchten.

Bewegungsmangel

Was den zu niedrigen Energieverbrauch betrifft, ist ganz klar der Mangel an Bewegung als Ursache für das Übergewicht zu nennen. Vor etwas über 100 Jahren haben wir noch fast doppelt so viel Energie zu uns genommen wie heute. Die durchschnittliche Energieaufnahme lag am Anfang des 20. Jahrhunderts bei durchschnittlich 3.700 Kalorien. Heute liegt sie im Durchschnitt nur noch bei 2.000  Kalorien. Trotzdem gab es damals nicht so viele übergewichtige Menschen wie heute. Während damals die meisten Menschen körperlich arbeitend tätig waren, sind heute diese Anstrengungen durch die moderne Maschinenwelt und die zunehmende Dienstleistungsgesellschaft fast überflüssig geworden.

Mit dem Ausbleiben dieser körperlichen Arbeit, bildete sich auch unser Anteil an Muskulatur zurück, was durch viele wissenschaftliche Untersuchungen belegt ist. Durch weniger stoffwechselaktive Muskeln und die fehlende körperliche Betätigung, nehmen heute trotz der geringeren Energieaufnahme immer mehr Menschen an Gewicht zu. Was hier Abhilfe schafft liegt klar auf der Hand: Mehr ausdauernde Bewegungen durch Gehen, Walken, Laufen, Radfahren, Schwimmen und ein aktiverer Stoffwechsel durch mehr Muskulatur, also Muskeltraining.

Falsche Ernährung

Falsche Ernährung als eine Ursache für Übergewicht fällt in den Bereich zu hohe Energieaufnahme. Hier sind als Ursachen die zu hohe Fett- und Zuckeraufnahme sowie zu viele Fast Food- und Fertigprodukte zu nennen. Diese Nährstoffe landen nicht nur auf unseren Hüften, sie sind auch noch schlecht für unsere Gesundheit.

Zu viel Fett als Ursache für Übergewicht

Aufgrund der Tatsache, dass Fett doppelt so viele Kalorien wie Zucker und Eiweiße haben, ist zu viel Fett in der Nahrung eine Ursache für Übergewicht. Im Durchschnitt nehmen wir 40 % unserer Nahrungsenergie in Form von Fett zu uns. Über die Hälfte davon tierische Fette. Empfohlen wird laut DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) aber nur eine Zufuhr von insgesamt 30 % und von den tierischen gesättigten Fetten sollten wir nur die Hälfte verzehren. Das bedeutet weniger Wurst, Butter, Käse und fettreiche Milchprodukte. Denn Fett liefert doppelt so viel Energie wie Kohlenhydrate und Eiweiße. Der Vorteil bei der Fettreduktion liegt darin, dass man nicht Hungern muss um abzunehmen. Werden die Lebensmittel einfach ausgetauscht, spart man Kalorien und kann trotzdem die gleiche Lebensmittelmenge, oder sogar noch mehr (in Gramm gemessen) zu sich nehmen.

Zu viel Zucker

Warum ist Zucker eine Ursache für Übergewicht, es hat ja nur halb so viele Kalorien, wie Fett? Zu viel Zucker in der Nahrung und vor allem in Getränken liefern leere Kalorien und machen nicht satt. Im Gegenteil! Durch ein auf und ab im Blutzuckerspiegel produzieren wir regelrecht neue Süß- und Heißhungerattacken. Es entsteht ein teuflischer Kreislauf, der sogar in einer Sucht nach Süßigkeiten enden kann. Der Körper produziert dann immer mehr Insulin und verbrennt kaum noch Fette. Der Körper wird sozusagen auf Fettspeicherung umprogrammiert. Im Durchschnitt nehmen wir zwar 40 % unserer Nahrungsenergie in Form von Kohlenhydraten auf, jedoch besteht in etwa die Hälfte davon aus Zucker und Weißmehlprodukten. Besser ist es, diese durch Vollkornprodukte zu ersetzten. Denn 40 % der Energie durch Kohlenhydrate aufzunehmen, ist völlig in Ordnung.

Fast Food und Fertigprodukte

Fast Food und Fertigprodukte enthalten viele künstliche Aromen, Geschmacksverstärker und Zusatzstoffe, die appetitanregend sein können und Heißhungerattacken auslösen. Ballaststoffe sind so gut wie gar nicht enthalten. Ebenso weniger Nährstoffe, wodurch keine gute Sättigung eintritt. Es entsteht ein Gefühl, man könnte davon immer mehr essen und vor allem bekommt man  schneller wieder Appetit. Die Fast Food- und Fertigprodukte-Industrie lässt diese Ballaststoffe ganz bewusst weg, da ohne diese Sattmacher mehr gegessen wird und der Umsatz steigt. Laut DGE sollten wir täglich 30 Gramm Ballaststoffe mit der Nahrung aufnehmen. Es sind aber nur etwas über 20 Gramm. Denn ungefähr die Hälfte unserer Lebensmittel nehmen wir als Fertigprodukte zu uns, was eindeutig zu viel ist. Anstelle dessen sollten mehr natürliche Lebensmittel wie Vollkornprodukte, Obst und Gemüse unverarbeitet gegessen werden. Das macht länger satt und ist besser für die Gesundheit.

Weitere Ursachen für Übergewicht

Seelische Probleme wie Stress, „Frustessen“, Ernährung als Liebesersatz sowie bei Kummer und Sorgen können weitere Ursachen für Übergewicht sein. Ebenso Stoffwechselkrankheiten wie Schilddrüsenunterfunktion, Diabetes und hormonelle Änderungen während der Pubertät, Schwangerschaft oder in den Wechseljahren. Auch Medikamente wie Kortison, Antidepressiva, Diabetestabletten, Betablocker und die Pille können zu Übergewicht führen. Auf diese Faktoren wird hier jedoch nicht näher eingegangen, da in diesen Fällen eine fachärztliche Beratung angebracht ist.

Merken

Merken

Zurück zur Übersicht
Passende Rezepte
Zu diesem Thema könnten Rezepte im Beitrag gepflegt und hier angezeigt werden.
Weitere Themen durchsuchen