🔥bis zu 25 % sparen!
Nur für kurze Zeit!
00
Tage
00
Stunden
00
Minuten
00
Sekunden
% Angebot sichern %

Das Angebot gilt für alle invikoo-Mitgliedschaften.

Zurück zur Übersicht

Wann ist schnelles Abnehmen sinnvoll?

Geschrieben am 29. April 2024
Abnehmen
Wann ist schnelles Abnehmen sinnvoll?

Schnell abnehmen in kürzester Zeit ist mit verschiedenen Diäten möglich. In einer Woche 3 Kilogramm abzunehmen ist zwar ein ehrgeiziges Ziel und erfordert viel Eigenmotivation, nichtsdestotrotz ist es machbar. Wenn der Sommerurlaub vor der Tür steht, oder das Brautkleid passen muss und keine Zeit mehr bleibt, wird dieser Wunsch oft genannt. Natürlich ist es sinnvoller früher mit einer Ernährungsumstellung anzufangen um ein gesundes Abnehmen zu unterstützen. Doch wenn man diesen Zeitpunkt schon verpasst hat? Ist dann das schnelle Abnehmen mit einer Blitz-Diät der letzte Ausweg? Denn so verlockend diese Radikaldiäten sich auch anhören, so problematisch sind diese langfristig zu bewerten, wenn anschließend keine vernünftige Ernährungsumstellung erfolgt. Neben gesundheitlichen Risiken und einem Nährstoffmangel ist der Jo Jo-Effekt bei zu drastischen Diäten vorprogrammiert. Aus diesem Grund empfehlen wir eine tägliche Energiezufuhr von 1.000 Kalorien nicht zu unterschreiten.

Fette reduzieren, nicht streichen

Ohne zu Hungern schnell abnehmen, geht am einfachsten, wenn die Fettkalorien reduziert werden. Denn die liefern doppelt so viel Energie wie Kohlenhydrate und Eiweiße. Dabei sollte man aber nicht ganz auf die Fette verzichten. Das gilt besonders für die ungesättigten und mehrfach ungesättigten Fette, die der Körper täglich wie Vitamine benötigt.

Schnell Abnehmen mit Sport

Wer schnell abnehmen will, sollte in jedem Fall regelmäßig oder sogar täglich Sport treiben. Also Fahrrad fahren, Laufen, Walken, Schwimmen oder Fitness-Training. Denn jede Bewegung zählt und hilft beim Abnehmen. Wer täglich 1 Stunde moderat Fahrrad fährt, verbrennt schon bis zu 500 Kalorien. Das macht anders formuliert pro Woche ein Pfund Fett aus. Hinzu kommt, dass durch regelmäßiges Sport treiben der Grundumsatz insgesamt steigt und auch im Ruhezustand mehr verbrannt wird. Durch diesen sogenannten Nachbrenneffekt hat man, besonders nach intensiven sportlichen Tätigkeiten, einen höheren Energieverbrauch, der einige Stunden anhalten kann. Besonders das Krafttraining oder Muskeltraining hat eine lang anhaltende Nachbrennphase.

Zurück zur Übersicht
Passende Rezepte
Zu diesem Thema könnten Rezepte im Beitrag gepflegt und hier angezeigt werden.
Weitere Themen durchsuchen